Wieso, wie über welchen Zeitraum Quarantäne?

  • Damit sich die Tiere an die Wasserwerte zu gewöhnen
  • Wie verhält sich welches Tier, der neue Halter lernt den Axolotl kennen. 
  • Frisst das Tier nach dem Umzug?
  • Klappt es auch mit der Verdauung?
  • Man lernt das Handling mit dem Axolotl
  • 4-6 Wochen dauert die Quarantäne, doch sie ist es Wert und das Aquarium kann in der Zeit einfahren.
  • Bricht durch den Stress des Umzugs eine Krankheit aus die vorher nicht zu sehen war?
  • Wenn das Tier noch nicht negativ auf Chytridpilz getestet ist kann man dies jetzt nachholen

Gerade die letzten 2 Punkte vermeiden folgendes:

 

Bricht eine Krankheit aus oder hat man ein nicht negativ auf Chytridpilz getestetes Tier und das Tier ist doch positiv, kann man in der Box behandeln und erspart sich die Desinfektion des Beckens.

Jedem Halter empfehle ich eindringlich, auf Chytridpilz zu testen oder noch besser: aus negativ getesteten Beständen einen Axolotl zu kaufen. 

 

Handling bei der Quarantäne


Pro Tier benötigt man eine Box aus Lebensmittel echtem Kunststoff (Beispielsweise von Ikea die Salma Box oder besorgt sich welche im Baumarkt). Die Boxen sind gekennzeichnet mit dem Glas-Gabel-Zeichen, PP oder PE beschriftet.


Zum Wechsel bitte eine Zusatzbox kaufen, weiterhin ist ein Unterwasserthermometer nötig um die Temperatur im Auge zu halten. 


Zum reinigen Haushaltsschwämme ohne Reinigungsmittel verwenden. 

 

Täglich setzt man die Tiere um, in eine frische Quarantänebox mit frischem Leitungswasser, danach reinigt man die alte Box.

 

Vorsichtig beim Handling mit den Tieren, sie drehen und schlängeln sich, daher bitte den Kopf umfassen - sie versuchen nach vorne zu flüchten.


 

Download
Quarantäne
Wer es ausgedruckt möchte, hier "Wieso, wie über welchen Zeitraum Quarantäne?"
Quarantäne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.7 KB

Axolotl in Quarantäneboxen