RIP    Lottel & Sunshine


Eines meiner ersten 3 Axolotl, habe Lottel zusammen mit Lanzelot und Camelot aus einem Zoohandel. Nie wieder! Alle drei wurden zu klein abgegeben, Lottel hat trotz aller Bemühungen nicht gefressen und verstarb leider. Ein guter Züchter ist immer die bessere Wahl, niemals aus Mitleid kaufen - ihr macht nur Platz für neue Tiere die oftmals falsch gehalten werden. Wer Hilfe benötigt und keinen guten Züchter kennt, schreibt mich gerne an. In ganz Deutschland und auch im Ausland sind mir mittlerweile Top Züchter bekannt die aus Liebe Axolotl nachziehen, nicht aus Profitgier - An einer Aufzucht kann man nur verdienen, wenn man in Massen züchtet oder Eier verkauft - beides ist in meinen Augen ein NoGo. Von Lottel zeige ich nur dieses eine Foto.


Am 12. Dezember 2013 nahm ich 2 Axolotl bei mir auf. Links zu sehen, noch in einer Quarantänebox. Die  beiden waren schon ausgewachsen, 9 Jahre alt und ca. 30 cm lang.

 

Beides wunderschöne Axolotl, einer (der Wildling) frisch operiert - Krebs. Es war mir bewusst, dass der Krebs wieder kommen kann, dennoch habe ich es nie bereut, die 2 aufgenommen zu haben.

 

Sunshine wurde er schnell genannt, er war sehr aufgeweckt und reagierte auf jede Bewegung innerhalb des Zimmers. Er schien immer zu lächeln und ich werde ihn vermissen.

 

Am 19. August 2014 musste ich ihn einschläfern lassen, der Krebs war schon einige Zeit wieder da, inoperabel und als der Zeitpunkt kam wo er hätte Schmerzen haben können, ließ ich ihn über die Regenbogenbrücke gehen. 


Hier weitere Bilder von Sunshine

Eine gelungene Zusammenführung mit Casanova & Hannibal

Man kann hier nur schmunzeln, diese Gesichter sind einfach zum verlieben



Folgend nun einige Bilder, die aufzeigen, wie schnell der Krebs zurück kam, als das Geschwür so groß wurde, dass es an einem der Nasenlöcher sichtbar wurde war klar, ich muss ihn gehen lassen. Die schlimmen Bilder stelle ich hier nicht ein.